.
Releasing - Markus Langholf  
  Loslassen mit M & A Langholf und Team in der Tradition von Dr. E. und R. Lindwall      
             
 
intro
home
releasing
awakening
angebote
termine
zur person markus langholf
literatur
links
download
danksagung
feedback
impressum
 
Der Schlüssel zu den
höheren Ebenen des
Bewusstseins ist eine
Demut, die aus der
bedingungslosen
Liebe zu allem
Lebendigen entspringt.
Dr. E. Isa Lindwall
  Releasing

  • Geschichte
  • Modell
  • Praxis
  • Kinesiologie
  • Relevanz
"Panta Rhei – Alles fließt" hat schon Heraklit das Prinzip des Loslassens treffend beschrieben. Tatsächlich ist Loslassen ein universales Prinzip, dass jedem von uns aus den zyklischen Abläufen des menschlichen Lebens und der Natur vertraut ist. So beginnt das Leben mit einem Akt des Loslassens: Mutter und Kind müssen einander loslassen, um neues Leben zu gebären. Mit jedem weiteren Lebensabschnitt müssen von der Kindheit über die Jugend und das Erwachsenensein verschiedene Phasen der Identität losgelassen werden, bevor mit dem Alter, dem Sterben und dem Tod schließlich das gesamte Leben wieder in einen Akt des Loslassens mündet.

Es ist das Verdienst von Dr. E. E. Isa und R. Yolanda Lindwall dieses universale Prinzip des Loslassens in seiner Relevanz für die Gesundheit und das Gleichgewicht in Körper, Geist und Seele neu entdeckt zu haben.

Dr. E. E. Isa Lindwall: "Den Wunsch zu heilen verspürte ich seit meiner frühesten Kindheit. Die Epilepsie meines Bruders war eine große Tragödie für meine Familie und so traf ich bereits als Jugendlicher die Entscheidung, eines Tages Menschen mit so genannten "unheilbaren Krankheiten" zu heilen.

Während seiner langjährigen Praxis als chiropraktischer Arzt in Atlanta, Georgia, beobachtete Dr. Lindwall, dass in nicht wenigen Fällen die Symptome von Patienten unabhängig von den Behandlungen der Schulmedizin und der Naturheilkunde über kurz oder lang zurückkehrten. Die Frage, was denn dann die wahre Ursache für Krankheit sei und ob und wie er Menschen überhaupt effektiv heilen könne, wurde zum Zentrum seines Lebens und Arbeitens.

Zahlreiche Weiterbildungen in der alternativen Medizin, wie z.B. in der Akupunktur und Kinesiologie, eine begleitende Erforschung des eigenen Bewusstseins und eine tiefgründige spirituelle Praxis in Form von Gebet und Kontemplation verwandelten Dr. Lindwall in einen Wahrheitssucher, der wissen wollte, ob es eine intelligente Schöpferkraft und einen geistigen Bauplan des Lebens gibt, oder nicht. 

Nach vielen vergeblichen Versuchen fachlich und spirituell Antwort auf seine Fragen zu finden, schenkten Dr. Lindwall gegen Ende des seines sechsten Lebensjahrzehnts eine Serie spiritueller Gipfelerfahrungen und eine außergewöhnliche Hellsichtigkeit Zugang zu transpersonalen und transzendenten Ebenen und Dimensionen des Bewusstseins.

Dr. Lindwall: "In meiner jahrelangen Arbeit mit Menschen aller Nationalitäten, Rassen, beider Geschlechter und aller Glaubensrichtungen bin ich zu folgender Ansicht gelangt: Wir sind Teile eines einzigen universalen Bewusstseinskörpers. Es gibt eine alles umfassende Ordnung, die allem was ist, zugrunde liegt. Diese universale Ordnung kann und muss entschlüsselt, anerkannt und befolgt werden, wenn der Mensch auf dem Planeten Erde überleben will."

Das zentrale Ergebnis der Wahrheitssuche von Dr. Lindwall und seiner Frau Ruth Yolanda Lindwall war die Erkenntnis und Erfahrung einer einzigen intelligenten schöpferischen Energiequelle allen Lebens, mit welcher die menschliche Seele, vergleichbar dem Verhältnis von Welle und Ozean, durch das Prinzip bedingungsloser Liebe verbunden ist.

Bei der Formulierung und Weitergabe der Releasing-Arbeit, basierend auf ihrer Erkenntnis, dass es eine einzige intelligente Schöpferkraft gibt,  nutzten die Lindwalls dann auch ihr Verständnis über die Gesetzmäßigkeiten von Körper, Geist und Seele, das sie durch das Buch Rays Of The Dawn und die Konzept-Therapie ihres Lehrers, Dr. Thurmann Fleet, 1895-1983, entwickelt hatten.

Mehr zu den biographischen Schlüsselmomenten, die zur Entwicklung der Releasing-Arbeit führten, findet sich in dem Buch Releasing – Freisein durch Loslassen,  Hrsg. M. Langholf (www.sheema.de).

Download Schlüsselerlebnis Dr.Lindwall

Zum Verständnis der Funktionsweise von Releasing vergleichen die Lindwalls die Seele mit dem Benutzer eines Computers.

Die Lebenserfahrungen, welche die Seele gesammelt hat, entsprechen in diesem Modell der Software, bzw. den Programmen bei der Nutzung eines Computers.  Diese Programme sind auf der Festplatte im Gehirn und im Unterbewusstsein gespeichert.

Der Zustand des Körpers und die Lebensqualität entsprechen dem Ausdruck des Druckers am Computer gemäß der Qualität der Programme der Software.

Releasing heißt Loslassen. Das Aussprechen des Satzes "Ich lasse los..." in Verbindung mit der treffenden Programmierung ist vergleichbar mit dem Drücken der Löschtaste auf der Tastatur des Computers.

Beispiele für seelische Themen und Loslass-Sätze:
Download Buchauszug – Loslasslisten

Dr. Lindwall über das Releasing-Computermodell:
Download Buchauszug

Releasing-Philosophie ausführlich:
Download Buchauszug

Die klassische Releasing - Praxis arbeitet mit folgenden Phasen:
  1. Tiefenentspannung  (Zählen von 20-0)
  2. Einschalten des Überbewusstseins (innere Ausrichtung auf das höhere transpersonale Bewusstsein und Öffnung für Inspiration, damit präzise diejenige Seelenerinnerung aus dem Unterbewusstsein auftauchen kann, die mit der schwierigsten unerlösten Situation im Alltag verknüpft ist)
  3. Wahrnehmen was ist (Bewusstwerden assoziativer Impulse aus dem Unterbewusstsein, die in Form von Bildern, Gefühlen und Gedanken auftauchen können)
  4. Austausch mit einem Releasing-Begleiter über das innere seelische Erleben
  5. Formulieren von individuell treffenden Loslasssätzen im Anschluss an die Formel "Ich lasse los...!"
  6. Entdecken und Formulieren neuer sinnvoller und angemessener Entscheidungen
  7. Eine klassische Releasing-Sitzung gilt als beendet, wenn Körper und Seele sich wieder im Gleichgewicht und Frieden befinden.

Ablauf Releasing-Praxis ausführlich:
Download Buchauszug

Aufgrund seiner langjährigen chiropraktischen und kinesiologischen Praxis hat Dr. Lindwall spezielle Analogien zwischen seelischen Grundmustern und Blockaden, sowie speziellen Muskelgruppen und Meridianen zu einem System von Muskeltests entwickelt, die es ihm ermöglichten, die Tiefenwirkung von Releasing durch alle Schichten von Denken, Fühlen, Verhalten bis in den physischen Körper zu demonstrieren.

Wir vermitteln in unseren Releasing-Ausbildungskursen auf Wunsch auch die Grundlagen der Kinesiologie, um Menschen dabei zu unterstützen, ihrer eigenen Wahrnehmung und Intuition mehr zu vertrauen und einfache Muskeltests als zusätzliche Hilfe für das eigene Unterscheidungsvermögen kennen zu lernen.

Dazu arbeiten wir mit Frau Ute Gärtner zusammen, die von Dr. Lindwall noch zu seinen Lebzeiten als Lehrerin der Kinesiologie im Kontext von Releasing autorisiert wurde.

www.utegaertner.de

Dr. Lindwall über Kinesiologie:
Download Buchauszug

 

Weitere Werkzeuge · Meditation, Kreatives Schreiben, Anleitungen zur Aktivierung und Ausbildung der eigenen inneren Stimme, Sprache und des individuellen Ausdrucksstils, Intuitives Malen, Arbeit mit inneren Bildern, Bühnenarbeit und Präsentationsübungen, Outdoor-Exkursionen, Wahrnehmungsübungen und den Grundlagen der Geomantie, Releasing Dance Nights, Meditation.

Anwendungsgebiete von Releasing im professionellen Rahmen: Biographische Klärung, Gesundheitsprävention und Rehabilitation, Geburtsvorbereitung, Elternbegleitung, Berufsfindung, Pädagogik, Coaching, Teamarbeit, Kreativitätstraining, Psychotherapie, Familienarbeit, Resozialisierung, Suchthilfe, Sterbebegleitung, Spirituelle (Sinn-)Krisen und Wahrheitssuche, Ergänzung zur Schulmedizin und Naturheilkunde.

Loslassen kann jeder in jeder Lebensphase. Loslassen heißt in jeder Lebensphase die überholte Software unbewusster Einstellungen und seelischer Muster aufzulösen und sich für ein neues Leben mit mehr Lebensqualität zu öffnen. Anlässe und Auslöser zum Loslassen können z.B. sein: unerlöste Konflikte und Situationen mit der Ursprungsfamilie, mit Partnern, Kindern, Verwandten, Freunden, Kollegen, Probleme im und mit dem Beruf, Arbeitslosigkeit, gesundheitliche Schwierigkeiten oder ganz einfach nur der Wunsch nach einer neuen und besseren Lebensqualität und der Realisierung bislang nicht genutzter innerer Anlagen, Fähigkeiten und kreativer Potentiale.



news, aktuelle seminare

BÜCHER

Buch: Releasing - Der Pfad des lebendigen Geistes

Der Pfad des lebendigen Geistes – Loslassen!
Markus Langholf
.
Ein philosophischer Reiseführer durch die inneren Welten
[mehr...]

Buch: Releasing - Frei sein durch Loslassen

Releasing - Frei sein durch Loslassen
Herausg.: Markus Langholf
.
Ein Workshop mit Isa und Yolanda

[mehr...]

Buch: Releasing - Kann die Seele fliegen?

Releasing - Kann die Seele fliegen?
Andrea Köster
.
Eine Studie über die Wirksamkeit von Releasing anhand von 8 Fallbeispielen
[mehr...]

 

 
  Vorträge, Coaching, Seminare, Schulungen, Literatur zum Thema Releasing

Mitglied im Releasing Fachverband Deutschland e.V. · Copyright Photos siehe Impressum